Meftune Kaya

A. İşletme kaydı

  • Işletme kaydı ticari uygulamada yetkili makama bir iş yerinin açılış başvurusudur. Bu başvuruda malların ticareti veya hizmetlerin sağlanması için gerekli bilgilerde yazılı olarak verilmektedir.
  • Bilgi ve belgelerin doğrulanması üzerine „İşletme lisansı" kısa bir süre içerisinde oluşturulur ve verilir.

Bir işyeri kaydı ne zaman gereklidir:

  • Eğer serbest çalışmak istiyorsanız,
  • Ticaretinizin uzun vadeli olmasını ve hedefinizde kar amacı varsa
  • Yapmak istediğiniz işletme, tarım ve ormancılık değil ya da belirli meslekler arasında (örneğin: Doktorlar, avukatlar, muhasebeciler, bilim adamları, sanatçılar, eğitimciler) değilse.
Ayrıntılar:

İşletme yeri kayıt ücreti: yaklaşık

20€ - 30€ arasıdır İşletme tescili için önkoşullar: Genel olarak herkes ticari başvurusu yapabilir, çünkü yasalara göre ticaret özgürlüğü bulunmaktadır. Bazı mesleklerde ek kişisel veya mesleki yeterlilikler (örneğin: özel güvenilirlik, uzmanlık, yüksek lisans belgesi) gereklidir, mesela: komisyoncular, nakliyat sektörü, otelcilik veya lokantalıcılık.

AB üyesi olmayan ülkelerin vatandaşları tarafından işletme yeri kaydı (örnegin Türkiye Vadaşları)

AB üyesi olmayan ülkelerden gelen kişiler, eğer uygulamada oturma izni varsa,ticaret kayıdına sahip olabilirler.

İstisna durumları:

GmbH şirketinin işletme kaydı: AB üyesi olmayan ülkelerden gelen kişiler, hiçbir oturum izni olmasa bile, bir limited şirket ortağı / yönetim müdürü (GmbH veya UG) olarak bir ticaret kayıdı yaptirabilirler.

Reşit olmayanların işyeri başvurusu(18 yaşından küçük kişiler):

Eğer yasal temsilcisinin yetki, (genellikle ebeveynler ve Vesayet Mahkemesi bağımsız faaliyetlerini onayı varsa), 18 yasından küçüklerde işletme kayıdı yaptırabilir.

İş Kayıdının Yönlendirmesi:

İşyeri kaydı ile Vergi Dairesi, İşletme Müfettişliği, Asli Mahkeme, Ticaret Odası gerektiğinde meslek odalarına bilgilendirilir. Vergi dairesi ve diğer daireler ve odalar otomatik olarak işetmeci ile iletişime geçerler. Vergi Dairesi 2 hafta içerisinde doldurulmak üzere kapsamlı bir form gönderir. Bu form kapsamlı incelemeden sonra ancak Vergi Numarası (Steuernummer) ve Uluslararası Kişisel KDV Vergi numarası (Umsatzsteuer ID.Nr.) verilir.

Taşınma / Kayıt yenileme

Eğer aynı belediye içinde taşınma olursa, işletmenin kaydını sadece „aktarması“ gerekiyor. Farklı bir Şehire taşınma varsa ticaret kayıdının „iptal“ ve tekrar yeniden „kayıt“ olması gerekir. Kayıt aktarma ve yeni kayıt ücrete tabidir. Vergi dairesi yeni kayıtdan otomatik bilgilendirilir.

Gercek dışı işletme/ Gercek dışı serbest meslek görünümü

Eğer sadece tek bir müşteri için ya da ağırlıklı biri için çalışma varsa veya hizmet sunuluyorsa bu gercek dışı serbest meslek görünümü olarak algılanabilinir.

Eğer bir işveren için çalışıyorsanız, işveren bir çalışanın sosyal güvenlik katkıları ödemek zorundadır. Bu bağımsız çalışanlar için geçerli değildir ve bu konuda sosyal sigorta sistemini yanıltma durumu olabilir.

Eğer bir gercek dışı serbest meslek görünümü varsa işveren geriye dönük sigorta primlerini ödemek zorunda kalabilir.

B. Katma değer Vergisi

Bir girişimde (yeni tesis) ilk iki yıl Katma Değer Vergisinin beyannamesi aylık sunulması lazımdır. Şayet tahsil edilen vergilendirme (İst.Versteuerung) müracaatında bulunulmadı ise, bu müşterilerin faturalarını ödemediği halde faturalardan oluşan vergiyi Vergi Dairesine aktarmanız gerekir.

Küçük işletmeci olarak işletme:

Bir önceki senede 17.500 Euro ciroyu geçmemeli ve yeni senede beklenen 50.000 Euro aşılmaması gerekir. Tüm faturalarda istenildiği takdirde bu yönde bir bilgilendirme yapılmalıdır. Vergi dairesine başvurarak talebi doğrultusunda satış vergisi uygulamasına geçilebilir.

C. İşletme

İş ve işçi bulma kurumundan yardım

Eğer işsizlik parası alıyorsanız ve hala en az 3 ay alma hakkına sahipseniz, iş ve işçi bulma kurumundan sabit bir destek alabilirsiniz, zamanla büyük bi destek ölçüde değişebilir ama aynı zamanla bu destek bir ölçüde değişebilir ama aynı zamanda bazı ek desteklerde olabilir.

KfW tarafından finans desteği:

KfW yeni işletmeler için uygun faiz oranları ile 10 yıla kadar krediler olan bir terim. Bireysel şirketler için 100.000 €, kredi alabilmek mümkündür. Bu krediden an fazla 30.000 € sermayesi için kullanılabilir. Kredi için başvuru kendi bankanız üzerinden yapılacakdir. Bölgesel bankalar tarafından promosyon örneğin NRW-Bankası girişimciler için Kredi verebiliyorlar. Bu başvuruları kendi bankanıza yapma imkanınız bulunmaktadır.

İş başlangıcı için ücretsiz danışmanlık ve finansman

Detaylı ve iyi tavsiyeler iş başlangıçlarında nadirdir. Bir iş merkezine danışırsanız kesinlikle daha iyi faydalanırsınız. Buna ek olarak, KfW bankasının kredi desteği konusunda bilgi almak için yararlanabilirsiniz. Danışmanlık ve bir günlük ücret 800 € KfW tarafından talep edilir. Burdaki bütün danışmanların Vergi bankasi Kfw tarafından test edilme olmasi sizin için bir avantajdır.

D. Özel Sorular

Ana ya da ikinci işletme

İşletmenin ana iş veya yan faaliyet olması, bir işyeri kayıdı için önemsizdir. Terim olarak tam veya yan iş olması ticari kayıt için birşey değiştirmez. Ana mesleğinizin yanında serbest çalışmak istiyorsanız, iş verenenize izin için danışmanız gerekir. Ana mesleğinizin yaptığınız serbest meslekden dolayı aksatılmaması gerekir.

Ticaret odası ve üye katkıları

Her işletmeci otomatik olarak sanayi ve Ticaret Odası (İHK) üyesi olur. İHK aidatını ödemek için farklı kurallar mevcutdur. Girişimciler ve küçük işletimciler katkılarını belirli bir süre için kurtarabilirler. Ticaret Odasında, çeşitli uygulamalar vardır: Asgari aidat veya üyelik aidatı (Şirketin / hukuki ve kazanç boyutuna bağlı olarak)

Aile üyeleri arasındaki tıcari ilişkiler:

Eğer aile üyelerinden birkaç kişi birarada çalışıyorsa hangi seçeneğin daha iyi olduğu değerlendirilmelidir, serbest çalışma başvurusu ya da yan işçi olarak başvurunun daha avantajlı olup olmadığını tesbit etmek gerekir. Tabiki herhangi bir resmi kaydı olmadan aile üyeleri ücretsiz olarak birbirlerine destek çıkabilirler. Bu durumda, işveren hiçbir sosyal güvenlik ödemek zorunda değildir.

Ticari Ünvan:

Serbest meslek için ticari ünvan olarak seçilebilir. Yaygın yasal form Medeni Hukuk ortaklıklar (GbR), OHG, KG, GmbH, UG ve şahıs şirketler.

Çalışanların gelir Vergisi (Lohnsteuer). Almanya'da yabancı işçilerin oturum izni veya 6 aydan fazla meskeni geçici Almanyada kalma izini varsa, işçinin işverene vergi indirim belgesi vermek zorundadır yada vergi dairesinden Elektronik bordro ile sergileyebilir vergi sınıfı, kilise vergisi, çocuk indirimi, gibi bilgilere ücertsiz ulaşmasını sağlamak zorundadır.

A. Gewerbeanmeldung

Unter Gewerbeanmeldung ist ein Antrag an die zuständige Behörde (i.d.R. das Ordnungsamt) zu verstehen, mit dem dieser die notwendigen Informationen für den Handel mit Waren oder für die Erbringung von Dienstleistungen gegeben werden. Nach Überprüfung der Informationen und Unterlagen wird der „Gewerbeschein“ in kurzer Zeit, oft auch direkt, erstellt und mitgegeben.

Eine Gewerbeanmeldung ist notwendig:

wenn man selbständig arbeiten möchte, die angestrebte Tätigkeit nachhaltig sein soll, Gewinnerzielung als Ziel definiert ist und die Tätigkeit, die man ausüben möchte, nicht zur Land- und Forstwirtschaft oder zu bestimmten freien Berufen zählt (z.B.: Ärzte, Rechtanwälte, Steuerberater, Wissenschaftler, Künstler, Ausbilder u.ä.).

Einzelheiten:

Kosten für die Gewerbeanmeldung: ca. 20 € bis 30 Euro. Voraussetzungen für die Gewerbeanmeldung: In der Regel darf jeder ein Gewerbe anmelden, da in Deutschland Gewerbefreiheit existiert. Es gibt aber Berufe, bei denen zusätzliche persönliche oder berufliche Qualifikationen (z.B. Zuverlässigkeit, Fachkenntnisse, Meisterbrief) notwendig sind, wie z.B. Maklertätigkeiten, Spedition, Finanzberater, Gastronomie etc.

Gewerbeanmeldung durch Staatsbürger der Nicht-EU-Länder (z.B. Türkei):

Personen, die aus Nicht-EU-Ländern kommen, dürfen auch ein Gewerbe anmelden, wenn sie bei Antragstellung eine Aufenthaltserlaubnis besitzen. Gewerbeanmeldung bei GmbH: Personen, die aus Nicht EU-Länder kommen, dürfen aber als Gesellschafter / Geschäftsführer einer GmbH ein Gewerbe anmelden, auch wenn sie bei Antragstellung keine Aufenthaltserlaubnis besitzen.

Gewerbeanmeldung durch Minderjährige:

Minderjährige dürfen auch ein Gewerbe anmelden, wenn die Ermächtigung des gesetzlichen Vertreters, in der Regel der Eltern, vorliegt und das Vormundschaftsgericht die selbständige Tätigkeit genehmigt.

Weiterleitung der Gewerbeanmeldung:

Nach der Gewerbeanmeldung wird Finanzamt, Gewerbeaufsicht, Amtsgericht, IHK, ggf. Handwerkskammer und Berufsgenossenschaft informiert. Finanzamt und ggf. auch andere Behörden nehmen automatisch Kontakt mit dem Gewerbetreibenden auf. Das Finanzamt schickt in der Regel nach 2 Wochen einen umfangreichen Fragebogen zu. Erst nach Prüfung wird eine Steuernummer zugeteilt.

Umzug / Ummeldung

Wenn man innerhalb der Gemeinde umzieht, muss man sein Gewerbe „ummelden“. Der Umzug in eine andere Stadt hat zur Folge, dass das Gewerbe „abgemeldet“ und erneut „angemeldet“ werden muss. Die Ummeldung bzw. erneute Anmeldung ist kostenpflichtig. Das Finanzamt muss auch über die Ummeldung informiert werden.

Scheingewerbe / Scheinselbstständigkeit

Eine Scheinselbstständigkeit kann gegeben sein, wenn man nur für einen oder in der Hauptsache nur für einen einzigen Auftraggeber arbeitet. Hintergrund ist, dass man als Arbeitnehmer über den Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge zahlen muss, wenn man für einen Arbeitgeber arbeitet. Als Selbständiger muss man das nicht. Wenn Scheinselbstständigkeit vorliegt, muss der Arbeitgeber die Versicherungsbeiträge nachträglich zahlen.

B. Umsatzsteuer

Bei der Existenzgründung (Neugründung) muss man in den ersten zwei Jahren die Umsatzsteuervoranmeldungen monatlich einreichen. Falls Ist-Besteuerung nicht beantragt wurde, gilt die sogenannte Soll-Besteuerung, dass heißt, dass Sie die Umsatzsteuer, die Sie Ihrem Kunden in Rechnung gestellt haben, auch dann an das Finanzamt überweisen müssen, wenn der Kunde die Rechnung noch nicht bezahlt hat. Als Kleinunternehmer ist man nicht umsatzsteuerpflichtig. Dies setzt voraus, dass die Umsätze im vorangegangenen Kalenderjahr 17.500 Euro nicht überstiegen haben und im aktuellen Kalenderjahr voraussichtlich 50.000 Euro nicht übersteigen werden. Auf allen Rechnungen muss ein diesbezüglicher Hinweis erfolgen. Auf Antrag beim Finanzamt zur Umsatzsteuerpflicht wechseln.

C. Förderung

Förderung vom Arbeitsamt

Wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen und noch mindestens 3 Monate Anspruch darauf haben, können Sie eine erhebliche Förderung von Arbeitsamt bekommen, die im Zeitablauf stark schwanken aber auch etliche zusätzliche Anforderungen aufweisen kann.

Förderung durch die KfW-Bank

Die KfW-Bank gibt Kredite mit einer Laufzeit bis 10 Jahren Kredite mit günstigen Zinskonditionen für Existenzgründer. Für Einzelunternehmen ist es möglich, bis 100.000€ Darlehen zu bekommen, wovon max. 30.000 € für Betriebsmittel genutzt werden darf. Der Antrag für das Darlehen ist über die Hausbank zu stellen.

Förderung durch Landesbanken

Landesbanken wie z.B. NRW-Bank vergeben auch Kredite für Existenzgründer. Die Anträge stellt man ebenfalls über die Hausbank.

Förderung durch kostenlose Beratung für die Existenzgründung

Eine ausführliche und gute Beratung bei der Existenzgründung findet man selten. Es ist sicherlich gut, wenn man sich beim Jobcenter beraten lässt. Ferner besteht die Möglichkeit, das Angebot von der KfW-Bank wegen eines Beratungszuschusses (Gründercoaching) in Anspruch zu nehmen. Beratungskosten bis zu einem Tagessatz von 800 € werden von der KfW gefördert. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Berater in der Datenbank von der KfW geprüft sind.

D. Sonderfragen

Haupt- oder Nebengewerbe

Für eine Gewerbeanmeldung ist es unwichtig, ob die selbstständige Tätigkeit hauptberuflich oder als Nebentätigkeit ausgeübt wird. Der Begriff Hauptgewerbe und Nebengewerbe ist bei der Anmeldung nicht relevant. Bei seinem Arbeitgeber muss man aber eine Genehmigung beantragen, wenn man neben seiner Arbeitnehmertätigkeit noch selbständig arbeiten möchte. Die Vollzeitbeschäftigung darf nicht darunter leiden.

IHK-Mitgliedschaft und Beiträge

Jeder Gewerbetreibende wird automatisch Mitglied der Industrie- und Handelskammer (IHK). Für die Zahlung der IHK-Beiträge gibt es verschiedene Regelungen. Als Existenzgründer und Kleinunternehmer darf man sich von den Beiträgen für einen bestimmten Zeitraum befreien lassen. Die IHK erhebt verschiedene Beiträge: Mindestbeitrag oder einen Mitgliedschaftsbeitrag (abhängig von der Unternehmensgröße / Rechtsform) oder eine Umlage (gewinnabhängig).

Geschäftsbeziehung zwischen Familienmitgliedern

Wenn eine Geschäftsbeziehung zwischen Familienmitgliedern vorliegt, sollte geprüft werden, ob alle Betroffenen ein Gewerbe anmelden, wenn es sich jeweils um eine selbständige Tätigkeit handelt. Andere Möglichkeiten sind Anstellung und Minijob-Tätigkeit. Natürlich können Familienmitglieder ohne eine offizielle Registrierung sich gegenseitig unterstützen. In diesem Fall handelt es sich nur um „Hilfe“, die man unentgeltlich leistet. In diesem Fall muss der Arbeitgeber keine Sozialversicherungsbeträge zahlen.

Rechtsform

Die Rechtsform betrifft die rechtliche Form, in der die selbständige Tätigkeit ausgeübt wird. Weit verbreitete Rechtsformen sind: Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), OHG, KG, GmbH, Einzelunternehmen etc.

Lohnsteuerpflicht

Begründet der ausländische Arbeitnehmer in Deutschland einen Wohnsitz oder ist der gewöhnliche Aufenthalt in Deutschland länger als 6 Monate, hat der Arbeitnehmer eine Lohnsteuerabzugsbescheinigung dem Arbeitgeber vorzulegen bzw. er kann sich bei seinem Finanzamt eine ELStAM-Bescheinigung ("ELStAM" seht für "Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale"), die auch als „Mitteilung der aktuell gespeicherten Daten“ bezeichnet wird, kostenlos ausstellen lassen, aus der Steuerklasse, Kirchensteuerabzug, Kinderfreibeträge usw. hervorgehen.